Reiki – Wie dir universelle Energie dient!

Reiki ist eine Technik, die sogar von Heilpraktikern angewendet wird. Sie ist dazu da, die Lebensenergie eines Menschen zu erhöhen. In Japan nennen sie es Ki, in China Chi, in Indien Prana und in der Wissenschaft reden wir von Quantenenergie.

Unser Körper hat ein abstrahlendes Energiefeld, das Aura genannt wird und Energiefrequenzen aussendet, aber auch Energiefrequenzen von außen nach innen aufnimmt. Dieses Energiefeld und die Energiezentren können durch die ständige Übertragung von Energie in und aus unserem Körper täglich verunreinigt werden. Wie Schmutz neigt auch Energie dazu, sich mit der Zeit anzusammeln. Deshalb spürst du verunreinigte Energie erst im Laufe der Zeit, wenn deine Chakren langsamer werden und sich ein komisches Gefühl der Schwere oder Erschöpfung bemerkbar macht, obwohl du lange geschlafen hast.

Energieheilung funktioniert wie eine reinigende Dusche. Blockierende Energie ist wie ein verstopfter Abfluss. Die Verunreinigung wird durch einen großen Schwung reiner Energie entfernt. Das energetische Gleichgewicht stellt sich wieder ein. Dies wird auch deinem physischen Körper zu Gute kommen.

Daran erkennst du zum Beispiel, dass du deinen Energiekörper reinigen solltest:

  1. Du stehst total neben dir, fühlst dich unwohl und findest dafür keine Erklärung.
  2. Du streitest dich mit deinem Partner oder mit Kollegen, Familienmitgliedern. Nach der Meinungsverschiedenheit hast du das Gefühl, dass etwas nicht stimmt. Du fühlst dich schlecht und bekommst vielleicht sogar körperliche Symptome.
  3. Du hast dir Ziele gesteckt und fühlst dich unbeweglich, wenn es darum geht, diese Ziele zu verwirklichen. Du weißt nicht, warum du es nicht schaffst, ein Telefonat zu führen oder einen Brief zu schreiben. Du fühlst die innere Blockade, weißt aber nicht, wo sie herkommt.
  4. Körperliche Symptome: Schlaflosigkeit, Übelkeit, Angstzustände, Depressionen uvm.

Energieheilung ersetzt keinen Arztbesuch – aber du kannst begleitend viel dafür tun, um dich besser zu fühlen. In Kombination mit der Schulmedizin kannst du durch Reiki Quantensprünge in deinem Heilungsprozess machen.

So wirkt Reiki:

Der Behandler wird zu einer Art Kanal, der universelle Energie aufnimmt und auf den Behandelnden abgibt. Dadurch wird die blockierte Energie in Schwingung versetzt. Der Klient fühlt sich leichter, klarer und aufgeladen. Dieser Prozess ist sehr entspannend für den Empfänger und macht diesen offen für den Heilungsprozess. Letztlich kann Reiki jedoch nur helfen, wenn der Empfänger auch wirklich weiterkommen möchte und Heilung in seinem Unterbewusstsein wünscht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.