Kontrolle über deine Energie

Du wirst es nicht sofort merken, aber es gibt klare Anzeichen, die darauf hindeuten, dass du die Kontrolle über deine persönliche Energie verloren hast.

Machst du dir ständig Sorgen über Dinge, auf die du keinen Einfluss hast? Lässt du dich durch das Leben anderer Menschen, die dir nahe stehen, ablenken? Fällt es dir schwer, deine Gedanken abzuschalten, wenn es Zeit für den Schlaf ist? Sind die Probleme der Welt zu einer Obsession geworden? Haben Ängste, Befürchtungen und Sorgen dein Leben übernommen? Wenn dir nur eines dieser Szenarien bekannt vorkommt, hast du ungewollt die Kontrolle über deine persönliche Energie verloren.

Das menschliche Energiefeld

Ein gesundes menschliches Energiefeld mit klaren Grenzen ist wesentlich für unser Wohlbefinden. Normalerweise erstreckt sich unser menschliches Energiefeld (oder Aura) etwa einen bis drei Meter über den physischen Körper hinaus. Unsere persönlichen Grenzen befinden sich am Rande dieses Feldes. Wenn beides im Gleichgewicht ist, fühlen wir uns in der Regel sicher, wohl und natürlich geschützt. Gesunde Grenzen ermöglichen es uns, einen ausgewogenen Fokus auf unsere eigenen Bedürfnisse, Entscheidungen und unser Leben zu behalten.

Ohne klare Grenzen fällt es dir vielleicht schwer, dich auf deine eigenen Bedürfnisse und dein Wohlbefinden zu konzentrieren. Du wirst feststellen, dass du dich ständig auf andere konzentrieren musst. Dies kann dazu führen, dass du von Ängsten übermannt wirst, die Schlaflosigkeit, Unruhe oder Verspannungen im ganzen Körper verursachen. Diese Anzeichen deuten darauf hin, dass dein innerer Frieden gestört ist. Zum Glück ist es nie zu spät, diese Tendenz umzukehren.

Der perfekte Zeitpunkt, um mit Energiepflege zu beginnen, ist gekommen, wenn du merkst, wie sehr du aus dem Gleichgewicht geraten bist. Wenn du dir deine Energie zurückholst und deine Grenzen stärkst, werden sich Emotionen und belastende Gefühle transformieren.

So kannst du dir deine Energie zurückholen:

  1. Du bist nicht allein! Erkenne zunächst, dass die Verausgabung persönlicher Energie ein weit verbreitetes Problem ist. Viele Menschen verfangen sich in einer Überforderung ihres Lebens. Diese Menschen suchen auch nach Möglichkeiten, ihr Leben und ihre Energie zu beruhigen. Von Zeit zu Zeit, wenn man merkt, dass man sich zu sehr verausgabt, ist es an der Zeit, etwas persönliche Energiepflege zu betreiben.
  2. Es ist nicht ungewöhnlich, dass man das Gefühl hat, seine Gefühle oder Gedanken nicht kontrollieren zu können.  Schließlich wurde den meisten von uns nicht beigebracht, wie wir unsere Gefühle ins Gleichgewicht bringen können. Wir konzentrieren uns routinemäßig auf das Leben anderer Menschen, anstatt uns auf unser eigenes zu konzentrieren. Es ist sicherlich wichtig, mit den Menschen, die man liebt, in Verbindung zu bleiben, aber es wird ungesund, wenn man sich nur noch darauf konzentriert.
  3. Wir leben in einer sehr abhängigen Welt, in der es normal ist, dass wir unsere Meinungen und unseren Fokus auf unsere Beziehungen ausdehnen. In der Literatur ist von Co-Abhängigkeit die Sprache. Mach dir die Ungleichgewichte in deinem Leben bewusst, so dass du gesunde Grenzen in Beziehungen einhalten kannst.
  4. Es gibt Techniken, die dir helfen, deine Energie wieder ins Gleichgewicht zu bringen. Mit Reiki und Atemübungen hast du schnelle und einfache Meditationstechniken, die dir einen schnellen Energieschub schenken und deine Selbstheilung aktivieren. Atme bewusst während du deiner täglichen Selbstbehandlung mit Reiki nachgehst. Achte darauf, dass du ungestört bist und vielleicht sogar in der Natur deine Meditation machst. Dort wirst du noch schneller und effektiver deine Energien ausgleichen können, weil du dich gleichzeitig erdest. Kläre auch während deiner Behandlungen, was oder wer dir die Energie geraubt hat. Deine Seele wird dir sicherlich eine Antwort in Form eines Bildes, eines Gefühls oder eines Wortes senden.
  5. Mach die bewusst, dass das Ausgleichen deiner Energien Selbstfürsorge ist und äußerste Priorität hat. Oft merken wir nicht, wenn wir über unsere Grenzen hinausgehen und uns zu sehr auf die Probleme anderer konzentrieren bzw. auf die weltlichen Belange. Erinnere dich daran, dass du deine Energie in klaren Grenzen halten darfst.
  6. Arbeite mit dem bewussten Satz: „Ich ziehe jetzt meine ganze Energie zu mir zurück.“ Atme bewusst neue Energie ein und stell dir vor, wie diese Energie dich über alle Maßen kraftvoll macht.
  7. Visualisiere Licht und Liebe, um deine Aura, deinen Körper und deine Seele damit aufzufüllen.
  8. Wenn du dich wieder kraftvoll fühlst, schütze dich mit dem 4-Mustersymbol SHK gefolgt vom Einmustersymbol TKS vor erneuten „Angriffen“ aus deinem Umfeld.
  9. Segne deine Liebsten mit dem SHK und dem TKS. Damit stärkst du sie für ihre eigenen Herausforderungen im Leben.

Bist du bereit, dich energiegeladen, friedlich und ruhig zu fühlen?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.