Drittes Auge – Visionen für die innere Freiheit

Das sechste Chakra, oder Ajna, ist das Energiezentrum der Intuition, des Intellekts und des Denkens. Es ist als „drittes Auge“ bekannt und beinhaltet unsere geistigen Fähigkeiten.

Es befindet sich zwischen unseren Augen und ist physisch mit dem Gehirn, der Hypophyse und der Zirbeldrüse verbunden – es ist das Geist-Chakra. Es steht in Resonanz mit der Energie unserer Psyche sowie mit unseren bewussten und unbewussten Themen.

Die Symbolik des dritten Augenchakras bedeutet, Stereotypen aufzubrechen, über die Illusion der Medien hinaus zu sehen und sich von den gesellschaftlichen Realitäten zu distanzieren. Ajna ermöglicht uns den Zugang zu unserer inneren Führung, die aus den Tiefen unseres Wesens kommt. Es erlaubt uns, Zugang zu einer tieferen Wahrheiten zu finden.

Schwingt dein drittes Auge frei, erfährst du eine innere Freiheit, die jenseits der realistischen 3-D-Illusion ist. Dich wird nichts mehr aufhalten auf deinem Weg des Herzens. Der einzige, der Macht über dich hat, ist dein Verstand.

Organe, die vom dritten Auge versorgt werden:

Gehirn, Nervensystem, Augen, Ohren, Nase, Zirbeldrüse, Hirnanhangdrüse.

Auswirkungen bei einer energetischen Blockade:

Hirntumor, Blutung, Schlaganfall, neurologische Störungen, Blindheit, Taubheit, vollständige Wirbelsäulenprobleme, Lernschwierigkeiten, Krampfanfälle.  Symptome:  Schlaflosigkeit, Migräne, Depressionen, Ischiasprobleme, Paranoia, Lichtempfindlichkeit, Ohrgeräusche, Gefühl des Getrenntseins, schlechte Sicht

Themen des dritten Auges:

Selbsteinschätzung, Wahrheit, intellektuelle Fähigkeiten, Gefühle der Unzulänglichkeit, Offenheit für die Ideen anderer, Fähigkeit, aus Erfahrungen zu lernen, emotionale Intelligenz.

Affirmationen für das Dritte Auge

Affirmationen sind  Worte, Sätze oder Aussagen, die wiederholt werden können, um unser Unterbewusstsein positiv zu beeinflussen.

Wenn wir Dinge oft genug wiederholen, werden sie Teil unserer Identität und haben die Macht, unsere Mentalität zu verändern. Deshalb ist es so wichtig, dass wir positive Energien und Schwingungen projizieren.

Affirmationen sind dazu da, uns zu motivieren. Sie halten uns in einem gesunden mentalen Raum, wir lieben uns selbst und bleiben konzentriert und positiv.

Folgende Affirmationen helfen dir, in die Kraft deines dritten Auges zu kommen:

„Ich bin mit der Weisheit des Universums verbunden“

„Ich bin verbunden mit der Weisheit des Universums“

„Ich habe eine klare innere Vision“

„Ich liebe meine Intuition“.

„Ich bin offen für höhere Inspiration“.

„Meine Gedanken sind klar“.

„Ich werde von Weisheit geleitet.

„Ich folge meiner Intuition“.

„Ich lebe in der Gegenwart“.

„Ich bin mit dem Göttlichen verbunden“.

„Ich kann meine Probleme lösen“.

„Ich werde geführt und beschützt“.

„Ich schaue auf das große Ganze“.

„Ich erschaffe meine eigene Realität“.

„Meine Vision inspiriert andere“.

Wie sich dein sechstes Chakra ausbalanciert

Wenn das Chakra des Dritten Auges einen Überschuss an Energie produziert, kann der Verstand überreagieren. Denke daran, wie du dich fühlst, wenn du eine Tasse Kaffee zu viel getrunken hast. Ein überaktives Ajna-Chakra kann die Konzentration erschweren und in manchen Fällen sogar Halluzinationen hervorrufen.

Andersherum kann ein Energiemangel auch deine Fähigkeit beeinträchtigen, dich zu konzentrieren, Informationen zu verarbeiten und dich daran zu erinnern. Ein unteraktives Drittes Auge-Chakra kann dazu führen, dass du unentschlossen bist, etwas aufschiebst oder Angst vor dem Unbekannten hast. Eine extrem mangelhafte Funktion des Ajna-Chakras kann deine Fähigkeit beeinträchtigen, dich zu konzentrieren, unter Druck einen kühlen Kopf zu bewahren oder zu träumen und dich an deine Träume zu erinnern.

Abgesehen von Chakra-Affirmationen gibt es verschiedene Möglichkeiten, das Gleichgewicht des Dritten Auges wiederherzustellen, z. B:

– Energietherapien: Energieheilung, Reiki, Akupunktur oder Akupressur.

– Klangtherapie.

– Farbtherapie.

– Ätherische Öle: Majoran, Weihrauch, Wacholder, Rosmarin, Sandelholz.

– Stoner und Kristalle: Violetter Flourit, Mondstein, Amethyst, Lapislazuli, Quarz.

– Heilende Nahrungsmittel: Heidelbeeren, Auberginen, Pflaumen, Rotkohl und Grünkohl.

Der sechste Grad des authentischen Reiki aktiviert das dritte Auge und zeigt dir, wie du Blockaden vor deinem inneren Auge auflösen und beseitigen kannst. Die aktuellen Termine findest du unter Reikiseminare.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.