Reiki für die Psyche- 10 Gründe, warum es dir gut tut!

Viele Patienten fühlen sich erschöpft, nachdem sie mit einem Therapeuten über ihre Probleme gesprochen haben. Die Bewältigung von psychischen Disharmonien ist kein einfacher Weg. Manchmal ist ein Coach oder Therapeut unerlässlich. Reiki ist eine wunderbare Form der Selbstfürsorge, bei der nicht viel geredet werden muss. Psychische Probleme lösen sich durch die sanfte Heilwirkung dieser tragenden universellen Energie. Reiki schmälert nicht die Heilkraft von Therapien und Medikamenten! Diese Meditationsmethode wirkt unterstützend. Besonders körperliche Probleme kommen überraschend für die Patienten in Heilung.

Die Vorteile im Überblick:

  1. Der Energiefluss kommt ins Gleichgewicht. Aus Trauer wird Freude, aus Angst wird Mut.
  2. Die geistige Gesundheit wird gefördert, indem Energieblockaden beseitigt werden. Lebenslust ist die Folge.
  3. Reiki hilft dir, dich wieder lebendig zu fühlen und den Dingen nachzugehen, die dir Freude bereiten.
  4. Tiefe Wunden werden angeschaut. So wird der wahre Grund einer Krankheit bewusst, Schmerzen erkannt und damit die Basis für die Heilung geschaffen.
  5. Du fühlst dich befreit. Eine unbenannte Last wird dir von deinen Schultern genommen.
  6. Deine Gedanken klären sich, und du hast weniger Stress durch eine positivere Einstellung zum Leben. Mit deiner Reiki-Selbstbehandlung hast du eine effektive Pause, die dich mit Energie auffüllt, deine Müdigkeit vertreibt und dir gleichzeitig Ruhe und Entspannung schenkt.
  7. Du wirst durch Reiki achtsamer und friedlicher.
  8. Du findest deine innere Stärke, indem du dich  mit deiner inneren Stimme verbindest.
  9. Erlaube dir mit Reiki, dich allein auf dich selbst zu konzentrieren. Das ist Selbstliebe!
  10. Reiki befreit dich von Ängsten. Durch die vorgenannten Punkte wirst du in der Summe ein Selbstvertrauen und Urvertrauen erleben, das dich für das Leben im Hier und Jetzt so stark macht, dass du das Gefühl hast, jede Hürde überwinden zu können.

Jeder kann die Vorteile von Reiki genießen, ganz gleich, wo er sich auf seinem Weg zur psychischen Gesundheit befindet. Reiki beruhigt den Geist, hilft bei der Heilung emotionaler Wunden und gibt dir Hoffnung. Es ist eines der besten und einfachsten Werkzeuge, die du dir selbst und den Menschen, die du liebst, geben kannst.

Der nächste erste Grad im authentischen Reiki findet im Abendseminar statt: Montag, Mittwoch, Freitag 04.-08.10.21 jeweils von 18.00 – 21.00 Uhr/Kosten: 220 Euro). Weitere Infos: www.authentisches-reiki.com/reikiausbildung

Die Schwingungsenergie der Absicht

Triff eine Entscheidung – alles im Leben beginnt mit einer Absicht. Daraus entstehen Gedanken, Worte und Taten, die zu deinem Leben werden. Diese Gedanken, Worte und Taten ziehen wiederum Situationen und Menschen in unser Leben, denen wir begegnen. Es ist alles miteinander verbunden, und alles beginnt mit der Absicht! Wir alle setzen uns täglich Absichten, auch wenn wir uns ihrer nicht immer bewusst sind. Eine Absicht bewusst zu setzen, ist anders. Es ist ein Weg, Verantwortung für sein Leben und für die Macht, die man darüber hat, zu übernehmen.

Die Absicht gibt den Ton an, wie wir uns verhalten werden, wie unser Leben sein wird und sogar, wie wir uns fühlen werden. Sie bestimmt, wer wir sind und wie andere uns wahrnehmen. Es ist das, was wir ausstrahlen. Noch bevor wir etwas gedacht, gesagt oder getan haben, ist also unsere Absicht, wie wir in der Welt sein wollen und welche Wirkung wir auf die Erde haben wollen, wichtig. Sie ist wichtig für unsere Heilungsarbeit, da sie den Ton angibt, welche Art von Energie wir in unsere Arbeit einbringen.

Wenn du eine Absicht festlegst, ist das jedoch nicht dasselbe wie einen Wunsch zu äußern und darauf zu warten, dass der Wunsch erfüllt wird. Mit einer Absicht erkennst du an, dass deine Energie in einen Zustand versetzt wird, in dem deine Gedanken, Worte und Taten nun beginnen, sich zu verlagern und der Erfüllung dieser Absicht zu folgen. Selbst  wenn du nicht weißt, wie das geschehen wird.

Oft wissen wir nicht, wie das Endergebnis unserer Absicht aussehen wird. Es mag uns weit von dem entfernt zu sein, wo wir gerade stehen. Es fällt uns schwer, die Absicht vorzustellen oder die Schritte zu erkennen, um dorthin zu gelangen. Indem wir die Absicht festlegen, stellen wir die Weichen, damit sich unsere Energie in dem Maße, in dem wir bereit und offen dafür sind, in die Richtung verschiebt, die sie braucht, um die Absicht zu verwirklichen. Das bringt Veränderung in unseren Verstand, in unsere Herzen und in unser Leben. Es verändert unsere Energie.

Sowohl das Zulassen als auch das Handeln sind wichtig für einen Wandel. Der Einzige, der für deine Energie und dein Leben verantwortlich ist, bist du selbst. Indem du  offen bist, Veränderungen zulassen kannst, um deine Absichten zu verwirklichen, übernimmst du die volle Verantwortung und Kontrolle über dein Leben. Das kann anfangs ein wenig beängstigend sein, aber es ist ein großartiges Gefühl, wenn du dich darauf einlassen kannst. Die Absicht zu benutzen, dein Herz und dein Bewusstsein zu erweitern, besonders im Dienst an anderen, ist eine wunderbare Sache und wird positiv auf dich zurückfallen. Das ist genau das, was wir tun, wenn wir zu Beginn einer Heilsitzung eine Absicht zur Heilung setzen. Wir beabsichtigen, für den Klienten auf liebevolle Weise, mit offenem Herzen, präsent zu sein und Heilungsenergie durchströmen zu lassen. Die Absicht ist, dass die Sitzung zu seinem größten und höchsten Wohl ist, auch wenn wir nicht wissen, was das sein mag oder wie das Ergebnis aussehen wird. Wir wissen nicht, welchen Weg die Heilung nehmen wird, weder auf kurze noch auf lange Sicht. Damit die Heilung am wirksamsten sein kann, müssen sowohl der Heiler als auch der Klient offen sein für Veränderung, Erweiterung und mögliches Handeln.

Ein klares Verständnis über die Absicht kann dazu führen, dass man seine Ziele leichter erreicht und weniger frustriert ist. Sei offen für den Weg, der sich für dich ergeben kann, wenn du eine Absicht festlegst. Sei bereit, ihn zu gehen. Achte auf die Zeichen, auch wenn sie unerwartet sind. Höre auf die Energie in deinem eigenen Körper und Herzen. Mach die Schritte und Möglichkeiten, für die dein Verstand sich öffnet. Lass vor allem zu, dass sich dein Herz und dein Verstand öffnen. Beim Setzen einer Absicht geht es darum, die Energie von Herz und Verstand zu verändern.

Verletzungen aus der Kindheit heilen

Wir alle tragen seelische Wunden in uns, die aus der Kindheit kommen. Vielleicht hast du in einer bestimmten Situation zu wenig Trost oder Schutz erhalten? Eine erzwungene emotionale Unterdrückung als Kind oder Scham kann zu einer emotionalen Spaltung der Psyche und zu einer Blockade des Energieflusses führen. Deine Energiezentren sind wie Zahnräder miteinander verbunden. Wenn ein Rad sich nicht mehr bewegt, können sich die anderen auch nicht bewegen. Somit beeinflussen sich die Chakren gegenseitig.

Wenn ein Trauma in der Kindheit auftritt, wirkt es, wenn es nicht geheilt wird, unser ganzes Leben lang direkt auf unser Unterbewusstsein ein. Es wird Teil unserer Identität und wirkt sich auf unsere inneren Glaubenssysteme aus. Daraus gestalten wir unsere gegenwärtige Realität. Diese zeigen sich in selbstsabotierenden Verhaltensweisen, einschränkenden Glaubenssätzen wie „Ich bin nicht gut genug, um etwas zu tun…“ und ungesunden festgefahrenen Mustern in unserem Leben. Zur Heilung des Sakralchakras gehört auch die Heilung unseres inneren Kindes. Aus Kindheitserinnerungen kann man den Schmerz heilen und seinen Lebenszweck finden.

Eine Möglichkeit, das innere Kind zu heilen

  1. Liste 5 deiner frühsten Erinnerungen auf, in denen du nicht geliebt, umsorgt, unterstützt oder verletzt wurdest – körperlich und emotional.
  2. Versuche dich an das Alter zu erinnern, in dem diese Situationen geschehen sind.
  3. Die frühste Erinnerung ist die ursprünglichste Wunde, in der sich deine Überzeugungen über dich selbst gebildet haben.
  4. Mach mit dir selber Fernreiki: Mache einen Bodyscan während deiner Selbstbehandlung – fühle in deinen Körper hinein und beobachte den Energiefluss in jedem einzelnen Chakra. Wo könnten die Erinngerungen in deinem Körper liegen? Wo hast du vielleicht chronische Schmerzen oder Krankheiten? Während der Behandlung bitte innerlich um Heilung.
  5. Während deiner Reiki-Behandlung gehe bewusst  in die Zeitspanne deiner ursprünglichen Verletzung zurück. Besuche mit deinem inneren Kind einen sicheren Ort wie zum Beispiel einen Strand oder einen Garten – dort wo du frei und gelöst bist. Gib deinem inneren Kind, was es gerade braucht. Vielleicht eine Umarmung oder die spielerische Zuwendung. Erlaube deinem Kind in die Gegenwart deines erwachsenen Selbst zu kommen.
  6. Arbeite mit Affirmationen, um alte Überzeugungen durch neue zu ersetzen: Ich bin in Sicherheit. Ich genieße das Leben. Ich bin frei und unabhängig.
  7. Nach einer Behandlung: Werde kreativ und spiele die Spiele, die du als Kind schon immer spielen wolltest. Mach dir keine Sorgen über Unordnung – hab einfach Spaß.

Reiki ist ein ausgezeichnetes Werkzeug, um unsere ursprünglichen Wunden zu heilen und uns von alten Überlebensmustern zu befreien, die unserem höheren Zweck nicht mehr dienen.